Startseite2

 
       
       Gunther Braun Bürgermeisterkandidat Steinen Bürgermeisterwahl

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Steinen,

 

am 03. April 2016 wählen Sie Ihren neuen Bürgermeister. Ich habe mich für dieses Amt beworben und möchte mich Ihnen auf diesem Weg näher vorstellen.

                                     
                              

        Mit Erfahrung, Engagement und Bürgernähe möchte ich parteiunabhängig, sachlich und transparent Erreichtes erhalten und notwendige Veränderungen angehen. Gemeinsam mit Gemeinderat, Ortschaftsräten und Ihnen will ich mich für ein lebenswertes und zukunftsfähiges Steinen für Jung und Alt einsetzen.

   „Parteiunabhängig,     
 sachlich und
 transparent“  

        Die Lage im Wiesental mit Anbindung an die Wirtschaftsregion Dreiländereck und an den „Naturpark Südschwarzwald“ ist Symbol für die Vielseitigkeit der Gesamtgemeinde. Steinen und seine Ortsteile sind nicht nur attraktive und beliebte Wohnorte, sondern bieten mit ihrem hohen Erholungs- und Freizeitwert viel Lebensqualität.

        Beeindruckend ist für mich das hohe Engagement vieler Bürger Steinens in gemeinnützigen, kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Bereichen, das für einen großen Gemeinschaftssinn spricht. Auf diesen Stärken möchte ich aufbauen, um Steinen weiter stark in die Zukunft zu führen.

     „Steinen ist
  etwas Besonderes!“
 

        Durch meine aktive Mitarbeit in städtischen Gremien habe ich umfassende Einblicke in die Abläufe und Prozesse der kommunalpolitischen Arbeit erhalten sowie die Strukturen der Landesverwaltung durch meine 6-jährige Tätigkeit in der Hochbauabteilung bei Vermögen und Bau Baden-Württemberg kennengelernt.

 

        Nach 30 Jahren Berufserfahrung, auch in kommunalen Aufgabenbereichen und Führungspositionen, will ich meine Kenntnisse und Erfahrungen für die Aufgaben als Bürgermeister von Steinen einbringen. Erreichtes zu erhalten, Bedürfnisse zu erkennen und notwendige Veränderungen anzugehen, ist mir wichtig. Ich freue mich deswegen darauf, mit Ihnen persönlich ins Gespräch zu kommen.

Ihr

            

    „Viele Jahre 
  Berufserfahrung in    
  kommunalen    
  Aufgabenbereichen“